Audiovisuelle Medien

Die Semesterarbeit in "Audiovisuelle Medien" bestand daraus einen Kurzfilm über das Thema "Anders" zu produzieren. Unser Film behandelt den gesellschaftlichen Druck und wie dieser einen verändert.

Zurück zum Portfolio

Audiovisuelle Medien

Das Modul "Audiovisuelle Medien" hat uns in die Grundlagen der Filmproduktion eingeführt. Die Veranstaltung bestand aus theoretischen und praktischen Anteilen. Diese waren gegliedert in Konzeption, Produktion und Postproduktion. Wöchentlich mussten kurze Filme zu vorgegebenen Themen erstellt werden, was trotz Gruppenarbeit sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Gearbeitet wurde mit Adobe Premiere Pro (Schnitt, Farbkorrektur), Adobe Audition (Ton) und zum Teil mit Adobe After Effects.

Die Semesterarbeit

Die Semesterabeit wurde als Gruppe erarbeitet und abgegeben. Die Gruppe bestand aus Malte Ohlsen, Justin Kempke, Felix Schümann und mir. Thema des abzugebenden Films war "Anders". Wir haben uns dafür entschieden das gesellschaftliche "Anders" darzustellen und mit Metaphern (in diesem Fall mit Unterwasser-Aufnahmen) gearbeitet. Aufgrund verschiedener Aufnahmeorte mit unterschiedlicher Kleidung und Unterwasseraufnahmen war die Produktion ein langwieriger und aufwändiger Prozess, der sich am Ende aber auch gelohnt hat. In der Produktion war ich hauptsächlich für die Arbeit hinter der Kamera zuständig.
Für die entgültige Arbeit haben wir die Note 1,0 erhalten.

(Copyright: Malte Ohlsen, Justin Kempke, Felix Schümann, Nils-Hendrik Welk, eine Veröffentlichung ist nicht gestattet!)

Zurück zum Portfolio